21307202_460x337.jpg

Anticipating Emotions and Self-Control

Sie befinden sich hier:

Anticipating Emotions and Self-Control

Dieses Projekt untersucht die Rolle von antizipierten Emotionen und deren neuronalen Grundlagen in Bezug auf Interozeption und Entscheidungsprozesse mittels eines Paradigmas der erschwerten Einatmung.

Team: Johann Kruschwitz, Anne Kausch

Subprojekt im SFB 'Volition and Cognitive Control' (Sprecher: Thomas Goschke, Dresden)

Finanzierung: SFB 940/2 (DFG)
 

Ansprechpartner:

Johann Kruschwitz & Anne Kausch

(030) 450 517 256