21307202_460x337.jpg

Imaging genetics und epigenetics der Alkoholabhängigkeit (FOR 1617 LeAD-Studie)

Sie befinden sich hier:

Imaging genetics und epigenetics der Alkoholabhängigkeit (FOR 1617 LeAD-Studie)

In der DFG-geförderten Klinischen Forschergruppe FOR 1617 wird untersucht, welche Rolle belohnungsassoziierte Lernmechanismen in der Entwicklung und Aufrechterhaltung von Alkoholabhängigkeit spielen. Das Ziel des o.g. Subprojekts ist die Identifizierung intermediärer Phänotypen auf Hirnebene unter Einbeziehung genetischer und bildgebender Informationen, die dann zur Klassifikation und Prädiktion genutzt werden können. Weitere Infos siehe hier.

Kontakt

Dr. Eva Friedel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Dipl.-Psych.

Konterfei_Frau_155x200.jpg
Dr. Ilya Veer

Psychologe, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Postdoc

Dr. Ilya Veer