Foto: GraphVar/ J. Kruschwitz

Projektbereich Konnektomik, Big Data und Imaging Genetics

Sie befinden sich hier:

ENIGMA goes functional – exploring the neurogenetic architecture of brain(dys)function

In diesem Projekt sammeln wir aufgabenbasierte fMRT Daten und genetische Informationen und führen Meta-Analysen durch. Dazu benutzen wir eigens entwickelte standardisiert Analysetools, mit denen wir lokale Datenanalysen ermöglichen, so dass keine Rohdaten geteilt werden müssen. Wenn Sie solche Datensätze haben und interessiert sind, an diesem Projekt mitzuwirken, setzen Sie sich bitte mit Verbindung mit ilya.veer(at)charite.de.


Team: Susanne Erk, Ilya Veer, Tris Lett, Lea Waller, Annika Dimitrov, Stephan Ripke

Leitung: Susanne Erk, Henrik Walter

Finanzierung: DFG- Wa 1539/11-1, ER 724/4-1

http://enigma.ini.usc.edu/