Projektbereich Konnektomik, Big Data und Imaging Genetics

Sie befinden sich hier:

BMedS: Brain mediators of schizophrenia

Bei der BMeds Studie handelt es sich um eine Folgestudie der Berlin Psychosis Study (BePS). In der Studie BMeds soll erforscht werden, wie genetische Faktoren, die mit Schizophrenie und verwandten Erkrankungen in Verbindung stehen, klinische Symptome und anatomische Veränderungen im Gehirn beeinflussen. Mithilfe dieser Studie soll ein besseres Verständnis der biologischen Grundlagen der Erkrankung erlangt werden, um in Zukunft mögliche Behandlungsoptionen zu verbessern.

Team: Tris Lett, Stephan Ripke

Finanzierung: NARSAD Distinguished Investigator Award to Henrik Walter (04/2018-03/2019)

https://www.bbrfoundation.org/blog/meet-our-2017-distinguished-investigators

Ansprechpartner:

Tris Lett

(030) 450 517 223