PD Dr. phil. Dipl.-Phys. Sabine Müller

Seit Anfang 2010 bin ich Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Charité - Universitätsklinik Berlin und leite die Arbeitsgruppe „Neurophilosophie, Neuroethik und Medizinethik“. Zunächst habe ich das BMBF-geförderte Projekt „NeuroSCAN: Ethical and Legal Aspects of Norms in Neuroimaging“ bearbeitet. Derzeit habe ich eine DFG-geförderte Eigene Stelle für mein Forschungsprojekt „Persönlichkeitsveränderungen durch Gehirneingriffe“: „(MU 3321/1-1)“. 

1992 habe ich an der RWTH Aachen mein Diplom in Physik abgelegt. 2004 habe ich meine Dissertation in Philosophie an der RWTH Aachen abgeschlossen. Ich war wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Philosophie der Universität Kaiserslautern, am Philosophischen Institut der RWTH Aachen, am Historischen Institut der RWTH Aachen, am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der RWTH Aachen und am Universitätsklinikum Bonn.

Im November 2014 habe ich meine Habilitation in Neurophilosophie und Medizinethik an der Charité abgeschlossen.

Meine Forschungsschwerpunkte sind Neuroethik und Neurophilosophie, vor allem

  • Persönlichkeitsveränderungen durch Gehirneingriffe
  • ethische Probleme der Tiefen Hirnstimulation
  • ethische Fragen der mikro- und radiochirurgischen Behandlungen von Hirntumoren
  • Patientenautonomie
  • wissenschaftstheoretische und ethische Fragen der funktionellen Bildgebung
  • Hirntoddiagnostik und funktionelle Bildgebung
  • Body Integrity Identity Disorder
  • Einfluss der Neurowissenschaften auf das Strafrecht
  • Neuroenhancement, insbesondere Moralisches Neuroenhancement

Nähere Informationen zum DFG-Projekt "Persönlichkeitsveränderungen durch Gehirneingriffe": (Homepage-DFG-Projekt-Persoenlichkeitsveraenderungen.pdf)

Ausgewählte Publikationen

Müller S, Walter H, Christen M.
When benefitting a patient increases the risk for harm for third persons - The case of treating pedophilic Parkinsonian patients with deep brain stimulation.
International Journal of Law and Psychiatry. 2014; 37(3):295-303.
Müller S, Heinz A.
Stigmatisierung oder Entstigmatisierung durch Biologisierung psychischer Krankheiten?.
Nervenheilkunde 2013; 12:955-961.
Müller S, Walter H, Kunze H, Konrad N, Heinz A.
Zwangsbehandlungen unter Rechtsunsicherheit. Teil 1: Die aktuelle Rechtslage zu Zwangs¬be-handlungen einwilligungsunfähiger Patienten mit psychischen Erkrankungen.
Der Nervenarzt 2012; 83(9):1142–1149.
Müller S, Walter H, Kunze H, Konrad N, Heinz A.
Zwangsbehandlungen unter Rechtsunsicherheit. Teil 2: Folgen der Rechtsunsicherheit in der klinischen Praxis – Vorschläge zur Verbesserung.
Der Nervenarzt 2012; 83(9):1150–1155.
Müller S, Christen M.
Deep Brain Stimulation in Parkinsonian patients – Ethical evaluation of cognitive, affective and behavioral sequelae.
American Journal of Bioethics Neuroscience 2011; 2(1):3-13.
Müller S.
Revival der Hirntod-Debatte: Funktionelle Bildgebung für die Hirntod-Diagnostik.
Ethik in der Medizin 2010; 22(1):5-17.
Müller S, Arnolds J, Van Oosterhout A.
Decision-making of vestibular schwannoma patients.
Acta Neurochir (Wien) 2010; 152(6):973-84.
Müller S, Walter H.
Reviewing autonomy: Implications of the neurosciences and the free will debate for the principle of respect for the patient's autonomy.
Camb Q Healthc Ethics 2010; 19(2):205-217.
Müller S.
Magnetic Fluid Hyperthermia Therapy for Malignant Brain Tumours – An ethical discussion.
Nanomedicine 2009; 5(4):387-93.
Müller S.
Body integrity identity disorder (BIID) - is the amputation of healthy limbs ethically justified?.
Am J Bioeth 2009; 9(1):36-43.

Bücher

Buchcover "Programm für eine neue Wissenschaftstheorie"

Programm für eine neue Wissenschaftstheorie

Buchcover "Sind die Gedanken frei?"

Buchcover "Sind die Gedanken frei?"

Buchcover Normal-anders-krank?

Buchcover Normal-anders-krank?

Buchcover - Chancen und Risiken der Neurowissenschaften

Chancen und Risiken der Neuro-wissenschaften

THS Broschuere

Müller S.
Programm für eine neue Wissenschaftstheorie.
Königshausen & Neumann, Würzburg 2004.

Groß D, Müller S. (Hrsg.) 
Sind die Gedanken frei? Die Neurowissenschaften in Geschichte und Gegenwart.
Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft (MWV), Berlin 2007.

Groß D, Müller S, Steinmetzer J. (Hrsg.)
Normal – anders – krank? Akzeptanz, Stigmatisierung und Pathologisierung im Kontext der Medizin.
Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft (MWV), Berlin 2008.

Müller S, Zaracko A, Groß D, Schmitz D.
Chancen und Risiken der Neurowissenschaften.
Lehmanns Media, Berlin 2009.

Christen M, Müller S
Öffnet externen Link im aktuellen FensterTiefe Hirnstimulation bei Bewegungsstörungen.
Publiziert von Parkinson Schweiz 2012


Downloads

Kontakt

PD Dr. phil. Dipl.-Phys. Sabine Müller

Privatdozentin

Charité - Universitätsmedizin Berlin

CCM: Campus Charité Mitte

CC 15: Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie

Forschungsbereich Mind and Brain

Neurophilosophy and Neuroethics

Postadresse:

Charitéplatz 1

10117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:

Bonhoefferweg 3

t: +49 30 450 517 263

f: +49 30 450 517 906